Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Entwicklung eines Smoothed Particle Hydrodynamics Codes zur numerischen Berechnung des Primärzerfalls an Brennstoffeinspritzdüsen

Entwicklung eines Smoothed Particle Hydrodynamics Codes zur numerischen Berechnung des Primärzerfalls an Brennstoffeinspritzdüsen
Tagung:

Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2010

Tagungsort:

Hamburg

Datum:

31.08. - 02.09.2010

Autoren:

Höfler, C.
Koch,R.
Bauer, H.-J.

Zusammenfassung

Ein gitterfreier Partikelcode, welcher auf der Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) Methode basiert, wurde entwickelt. SPH liegt die gitterfreie Lagrangesche Betrachtungsweise zugrunde, bei der das Fluid nicht mittels ortsfester Gitterzellen, sondern durch räumlich mitbewegte Massepunkte, sog. Partikel, diskretisiert wird.
Ziel der hier vorgestellten Entwicklung ist es, einen sogenannten virtuellen Düsenprüfstand zu generieren, der die dreidimensionale strömungsmechanische Simulation verschiedenster Fluidströmungen ermöglicht.
Verschiedene Benchmark-Tests werden präsentiert, welche die Vielseitigkeit und einfache Anwendbarkeit dieser vielversprechenden Methode aufzeigen. Diese gestattet es, unter Auswahl geeigneter Randbedingungen, unterschiedlichste technische Systeme wirkungsvoll und effektiv zu simulieren.