Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Modellierung eines Wärmetauschers für Hochleistungsanwendungen mit MATLAB® & Simulink

Modellierung eines Wärmetauschers für Hochleistungsanwendungen mit MATLAB® & Simulink
Forschungsthema:Öl- und Luftsystem
Typ:numerische/theoretische Masterarbeit
Betreuer:

Dipl.-Ing. Fabian Bleier

Aufgabenstellung

Ein Schwerpunkt der Forschung am Institut für Thermische Strömungsmaschinen liegt in der Untersuchung von Komponenten der Sekundärsysteme in Flugantrieben. Dazu zählen unter anderem die Wälzlager, das Ölsystem, verschiedene Rotor-Stator-Kavitäten und Dichtungen. Ziel der Untersuchungen ist ein möglichst umfassendes Verständnis der physikalischen Gegebenheiten innerhalb der Systeme.

Die folgenden Generationen von Flugantrieben werden sich unter anderem durch erhöhte Verdichteraus- und Turbineneintrittstemperaturen auszeichnen. Dadurch wird sich zum einen die Temperatur der Kühlluft erhöhen, auf der anderen Seite werden jedoch eine geringere Kühllufttemperatur oder eine erhöhte Kühlluftmenge benötigt. Einige neuere Konzepte zeigen daher die Verwendung von Wärmetauschern innerhalb des Sekundärluftsystems auf, mit dem Ziel, die Kühlluft zu kühlen.
Im Rahmen der Masterarbeit soll ein solcher Wärmetauscher modelliert und anschließend mit typischen Betriebsparametern zukünftiger Flugantriebe simuliert werden. Die Arbeit bietet die Möglichkeit, sich mit aktuellen Fragestellungen auf dem Gebiet der Luftfahrtantriebe zu beschäftigen und sich intensiv mit Wärmeübertragung auseinanderzusetzen. Die Arbeit kann ab sofort begonnen werden.

© LEMCOTEC Technologies