Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Konjugierte Wärmeübergangssimulationen mittels CFD

Konjugierte Wärmeübergangssimulationen mittels CFD
Forschungsthema:Luft- und Ölsystem
Typ:numerische Masterarbeit
Betreuer:

Dipl.-Ing. Fabian Bleier

Aufgabenstellung

Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte werden am Institut für Thermische Strömungsmaschinen Untersuchungen an Komponenten in Gasturbinen durchgeführt. Aufgrund der aufwendigen Kühlung innerhalb einer Gasturbine ist dabei insbesondere die Ermittlung von Wärmeübergangskoeffizienten sowohl mittels Experimenten, als auch mittels numerischer Methoden (CFD) von Interesse.

Im Rahmen der Arbeit sollen verschiedene experimentelle Aufbauten mittels CFD nachgerechnet werden. Die Besonderheit der Simulationen liegt darin, sowohl die Fluid- als auch die Strukturseite zu simulieren, ferner liegt ein umfangreicher Bestand an experimentellen Vergleichsdaten vor. Ziel der Arbeit ist es, den Einfluss verschiedener geometrischer und thermodynamischer Parameter und der Art des numerischen Modells (RANS, LES) auf die Übertragbarkeit von Wärmeübergangsergebnissen zu identifizieren. Die Arbeit bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit Wärmeübergangsmechanismen und grundlagenorientierten Fragestellungen sowie numerischer Methoden und der Datenauswertung zu beschäftigen. Die Arbeit kann sofort begonnen werden.

US Patent No. 7870743 B2