Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Entwicklung und Validierung eines Instrumentierungskonzepts zur Temperaturmessung an Bürstendichtungen

Entwicklung und Validierung eines Instrumentierungskonzepts zur Temperaturmessung an Bürstendichtungen
Forschungsthema:Luft- und Ölsystem
Typ:numerische Bachelorarbeit
Betreuer:

Manuel Hildebrandt, M.Sc.

Aufgabenbeschreibung

Bei Bürstendichtungen, welche im Vergleich zu Labyrinthdichtungen eine um bis zu 80% reduzierte Dichtleckage aufweisen, lässt sich ein zeitweiser Kontakt zwischen Dichtung und rotierender Struktur nicht vollständig vermeiden. Der Reibkontakt sorgt für unerwünschte, hohe Wärmeeinträge in Rotor und Dichtung. Vor diesem Hintergrund wurde am Institut für Thermische Strömungsmaschinen ein Prüfstand aufgebaut, welcher die Untersuchung des Wärmeeintrags von Bürstendichtungen unter maschinennahen Bedingungen erlaubt.

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll ein Instrumentierungskonzept erarbeitet werden, mit dessen Hilfe die Temperaturen im Borstenpaket und der umgebenden Dichtungsstruktur während des Anstreifvorgangs gemessen werden können. Die Arbeit bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit Temperaturmesstechnik und Validierungsmethoden zu beschäftigen.

Beginn der Arbeit ist ab sofort möglich, Bewerbungen gerne direkt an manuel.hildebrandt@kit.edu.