Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Implementierung und Validierung eines rotierenden Referenzsystems in einen Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) Code

Implementierung und Validierung eines rotierenden Referenzsystems in einen Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) Code
Forschungsthema:Luft- und Ölsystem
Typ:numerische Masterarbeit
Betreuer:

Marc Keller, M.Sc.

Aufgabenbeschreibung

Am Institut für Thermische Strömungsmaschinen wird an neuen numerischen Methoden zur Modellierung und Simulation von Mehrphasenströmungen geforscht. Zur Vorhersage der Öl-Zahnrad-Interaktion, die bei der Kühlung und Schmierung von zukünftigen Getriebefan Flugzeugtriebwerken eine systemrelevante Aufgabe einnimmt, wird die gitterfreie Partikelmethode Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) angewandt.

Für die Strömungssimulation von Systemen mit mehreren bewegten Geometrien (z.B. Planetengetriebe) ist es vorteilhaft einen sogenannten Moving Reference Frame (MRF) Ansatz zu realisieren. Im Rahmen dieser Arbeit soll der institutseigene SPH Strömungslöser entsprechend erweitert werden. Dazu sind die notwendigen Anpassungen zu identifizieren und im C++ Code zu implementieren. Die Funktionalität soll an einem zu definierenden generischen Testfall validiert werden.

Anforderung:
- Motivation und Spaß am Programmieren (C++ / Python)